Vertragsbestimmungen 20er, 40er, 80er Abos

Allgemeine Vertragsbestimmungen Einzeltrainings

Vertragsbestimmungen
Gültig für Einzeltrainings, 20er, 40er, 80er Abos

Vertragspartner
EMS Fitness ist ein Unternehmen der Smart Retail GmbH, Beckenhofstrasse 26, 8006 Zürich.

Mitgliedschaft
Kunden erwerben die Mitgliedschaft durch das Lösen eines Abos. Die Mitgliedschaft, bzw. das Abo ist persönlich und nicht übertragbar. Es wird nicht automatisch verlängert. Ein einmal gelöstest Abo kann nicht mehr zurückgegeben werden.

Abos und Gültigkeit
Es stehen den Kunden folgende Abos zur Verfügung:
Abo Gültigkeit
- 20er Abo 12 Monate
- 40er Abo 18 Monate*
- 80er Abo 24 Monate*
* bei einer Trainingspause von mehr als 12 Monaten verfallen alle Trainingseinheiten.

Das gelöste Abo wird bei Kaufabschluss dem entsprechenden Kundenkonto zugewiesen. Das Abo erlischt automatisch nach Ablauf der Gültigkeit. Trainiert ein Kunde jedoch während 12 Monaten am Stück nicht, so verfallen alle Trainingseinheiten. Es besteht keine Geldrückerstattung für nicht verbrauchte Trainingseinheiten.

Kostenlose Zusatzdienste*
Im Abopreis inbegriffen sind:
- Ernährungsberatung inkl. Erfolgskontrollen
- Regelmässiges Wiegen
- Regelmässige Einführung in neue Trainingsprogramme (jede 8. Trainingseinheit)
*siehe auch Buchung von Zusatzdiensten

Trainingszeiten
Unsere Trainingszeiten sind auf unsere Homepage und über unsere Buchungsplatform ersichtlich. Bei einer geringen Nachfrage behalten wir uns das Recht vor, die Trainingszeiten kurzfristig der reduzierten Nachfrage anzupassen. In der Regel betrifft dies die Sommermonate bei sehr schönem Wetter. Wir empfehlen unseren Kunden, Termine jeweils frühzeitig zu buchen.

Terminbuchung
Die Terminbuchung hat ausschliesslich online über den Account des Kunden zu erfolgen. Bei erfolgreicher Terminbuchung erhält der Kunde eine Terminbestätigung per E-Mail. Ebenfalls sind gebuchte Trainingseinheiten im eigenen Account unter Meine Termine ersichtlich. Terminreservationen können bis 6 Wochen im Voraus gemacht werden oder auch bis 30 Minuten vor dem aktuellen Termin.

Terminänderungen
Terminänderungen sind ausschliesslich online über den Account des Kunden möglich. Terminänderungen können nur bis 24 Stunden vor dem Termin gemacht werden. Nach Ablauf dieser Frist sind Änderungen nicht mehr möglich und der Termin wird, ungeachtet der Gründe, automatisch vom Account abgebucht. Der Termin kann nicht vor- oder nachgeholt werden.

Terminabsagen
Terminabsagen sind bis maximal 24 Stunden vor dem gebuchten Termin möglich. Absagen sind ausschliesslich über den Account des Kunden möglich. Absagen per Telefon oder E-Mail können nicht akzeptiert werden. Ist die 24 Stunden Frist abgelaufen, so wird die Trainingseinheit automatisch vom Account abgebucht. Der Termin kann nicht vor- oder nachgeholt werden.

Kann der Kunde seinen Termin nicht mehr online absagen und möchte er dennoch zu einer anderen Zeit trainieren, so hat er einen neuen Termin zu buchen. In diesem Fall werden ihm beide Termine vom Account abgebucht.

Fehlbuchungen/Doppelte Buchungen
Stellt der Kunde innerhalb von 15 Minuten nach der Buchung fest, dass er falsch gebucht hat und ist die Buchung online nicht mehr stornierbar, so kann EMS Fitness die Buchung noch stornieren. Dies ist jedoch nur während den Öffnungszeiten und telefonisch möglich. Fehlbuchungen und doppelte Buchungen, die nicht mehr storniert werden können, werden automatisch vom Account abgebucht. Der Termin kann nicht vor- oder nachgeholt werden.

Unfall und Krankheit
Ist der Kunde wegen Unfall oder Krankheit am Termin verhindert, so wird der Termin nicht abgebucht, sofern EMS Fitness innerhalb von 7 Tagen ein entsprechendes Arztzeugnis, welches eine 100% Arbeitsunfähigkeit attestiert, vorgelegt wird. Hätte der Kunde jedoch die Möglichkeit gehabt, trotz Unfall oder Krankheit den Termin rechtzeitig zu stornieren, so ist eine Nachholung nicht möglich. Nach Ablauf dieser Frist können nachträglich keine Arztzeugnisse mehr akzeptiert werden.

Buchung von Zusatzdiensten
Reservationen von Zusatzdiensten, die den Einsatz von Personal benötigen und die durch den Kunden nicht angetreten werden, werden zusätzlich zum EMS Training in Rechnung gestellt oder als zusätzlichen Termin abgebucht. Unter Zusatzdienste verstehen wir unter anderem Ernährungsberatungen, Erfolgskontrollen, Stoffwechselanalysen, Leistungsdiagnostik, Einführungen in neue Trainingsprogramme. Der Termin wird nicht verrechnet sofern uns innerhalb von 7 Tagen ein entsprechendes Arztzeugnis, welches eine 100% Arbeitsunfähigkeit attestiert, vorgelegt wird.

Preise Zusatzdienste
-
Ernährungsberatung: 1 zusätzliche Trainingseinheit oder CHF 60.00
- Erfolgskontrollen: 1 zusätzliche Trainingseinheit oder CHF 60.00
- Zweites oder drittes Einführungstraining: 1 zusätzliche Trainingseinheit oder CHF 60.00
- Einführung in ein neues Trainingsprogramm: CHF 60.00
- Stoffwechselanalyse: Effektiver Preis
- Leistungsdiagnostik: Effektiver Preis

Abo-Verlängerung bei Schwangerschaft
Besteht eine Schwangerschaft, so ist das EMS Training auszusetzten. Das Abo verlängerst sich automatisch um die im Arztzeugnis attestierte Ausfallzeit. Das Arztzeugnis ist innerhalb von 7 Tagen zuzustellen. Wird ein Artzeugnis erst nach der Niederkunft oder nach Ablauf des Abos zugestellt, so ist eine Verlängerung nicht mehr möglich.

Abo-Verlängerung bei Unfall und Krankheit
Zeigt sich, dass es für den Kunden unmöglich ist innerhalb der Gültigkeitsdauer alle Trainingseinheiten einzulösen, so kann eine Verlängerung der Gültigkeit bei EMS Fitness beantragt werden, sofern Unfall oder Krankheit mehr als 4 Wochen dauert. EMS Fitness ist innerhalb von 7 Tagen seit bekannt sein der längeren Ausfallzeit ein Arztzeugnis einzureichen. Wird ein Artzeugnis erst nach der Genesung eingereicht, so erlischt der Anspruch einer Aboverlängerung. EMS Fitness entscheidet über eine Verlängerung der Gültigkeitsdauer.

Befolgung von Anweisungen durch das Personal
Obwohl nicht spürbar, ist die Belastung im EMS Training um ein Vielfaches höher als beim klassischen Krafttraining. Falsche Belastungsparameter (Trainingsintensität, Trainingsdauer, Trainingshäufigkeit) können zu Schäden führen. Halten Sie sich deshalb jederzeit an die Vorgaben Ihres Trainers. Es ist dem Kunden verboten, ohne vorherige Einweisung durch einen Trainer selbständig Trainingsprogramme zu wechseln. Wir behalten uns das Recht vor Kunden vom EMS Training auszuschliessen, falls Weisungen/Anordnungen durch das Personal nicht befolgt werden.

Trainingsbroschüre
Dem Kunden wird bei Abschluss eines Abos eine Trainingsbroschüre abgegeben, welche wichtige Elemente des EMS Trainings aufzeigt. Zur Sicherstellung des Trainingserfolgs halten Sie sich an die entsprechenden Vorgaben.

Haftungsausschluss
Die Benutzung der Räumlichkeiten und der Trainingsgeräte erfolgt auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr des Trainingsteilnehmers. Seitens EMS Fitness wird jede Haftung für Schaden bei Unfällen, Verletzungen oder Krankheiten des Trainingsteilnehmers auf Vorsatz der Grobfahrlässigkeit beschränkt. Die Haftung für den Verlust von Wertgegenständen des Trainingsteilnehmers in den Räumlichkeiten von EMS Fitness wird ausdrücklich wegbedungen.

Datenschutz/Einwilligung zur Datenbearbeitung
Alle gegenüber EMS Fitness gemachten Angaben werden vertraulich behandelt und ausschliesslich zum Zweck des vorliegenden Vertragsverhältnisses genutzt. Ausgenommen davon ist, im Falle von Ratenzahlungen, die Prüfung der Bonität durch einen externen Partner sowie beim Inkasso. Um unsere unterstützende und betreuende Aufgabe wahrnehmen zu können sind wir auf externe Partner angewiesen, unter anderem bei der Erfassung von Mahlzeiten für die Ernährungsberatung, beim Erstellen von online Trainingsplänen, zu denen der Kunde online Zugang hat. Es gelten die jeweiligen Datenschutzbestimmungen des Anbieters.

Informationspflicht
Der Kunde ist verpflichtet, jede Änderung vertragsrelevanter Daten (Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummer) innert 14 Tagen EMS Fitness mitzuteilen, sowie die Angaben im eigenen Kundenaccount anzupassen. Ebenfalls ist der Kunde verpflichtet Änderungen seines Gesundheitszustandes EMS Fitness zu melden.

Überwachung
Der Kunde nimmt zur Kenntnis und erklärt sich damit einverstanden, dass aus Sicherheitsgründen, zur Schulung des Personals und zur Sicherung der internen Qualitätsanforderungen die Räumlichkeiten mit Kameras überwacht werden.

Änderung Vertragsbestimmungen
Der Kunde nimmt ausdrücklich zur Kenntnis, dass Änderungen an den Vertragsbestimmungen vorbehalten bleiben und dass ihm diese in einer geeigneten Form zur Kenntnis gebracht werden. Die aktuellen Vertragsbestimmungen sind jederzeit auf www.ems-fitness.ch ersichtlich.

Gerichtsstand
Zürich