miha bodytec EMS Training Zürich

Miha Bodytec EMS Training bringt dich in Kürze weiter als herkömmliches Fitnesstraining!

Verlängerung der Promotion

Da es wegen der starken Nachfrage und den Sportferien nicht alle schaffen bis Ende Februar ihr Probetraining zu buchen und von der Promotion zu profitieren, haben wir uns entschieden die Promotion zu verlängern. Du kannst noch bis zum 30.04.2018 profitieren! Falls du keine Zeit hast vorher bei uns vorbeizukommen, so kannst du dein Abo auch hier buchen:

Probetraining und Abo online buchen

Spezialangebot nur noch bis 30.04.2018!

Abo Preis Promotion
20 Trainings CHF 1'200.00 CHF 850.00
40 Trainings Standardabo CHF 2'400.00 CHF 1'450.00
40 Trainings Nachmittagsabo (14, 15 und 16 Uhr) CHF 2'000.00 CHF 1'200.00
40 Trainings Jugend Nachmittagsabo (14, 15 und 16 Uhr) CHF 2'000.00 CHF 950.00
80 Trainings Standardabo CHF 4'800.00 CHF 2'400.00
Im Abopreis inbegriffen:

  • Ernährungsberatung, Ernährungsbegleitung und regelmässige Erfolgsanalysen im Wert von CHF 350.00
  • Gutschein für 50% Rabatt auf eine Stoffwechselanalyse über die Atemluft zur Optimierung des Fettstoffwechsels

Muskelaufbau mit EMS

Turbo für den Muskelaufbau

Damit ein Muskel wachsen kann, muss der Reiz höher sein, als der, an den sich ein Muskel schon gewöhnt hat. Mit EMS erreichen wir ein bis anhin unerreichtes Potential. Bereits ein EMS Training von nur 10 Minuten Dauer bringt die Muskeln dazu sich 86 Mal zu kontrahieren. Dies ist bereits über 2 Mal mehr als bei einem traditionellen Ganzkörper-Krafttraining. Kommt noch dazu dass wir mit EMS immer 100% aller Muskelfasern ansprechen, während im traditionellen Krafttraining im Besten Fall nur etwa 65-70% aller Fasern angesprochen werden können. Steigern wir die Leistung kontinuerlich, so sind in einem 25 minütigen Training 240 Muskelkontraktionen möglich, dies wäre dann fast 7 Mal mehr als bei einem traditionellen Ganzkörper-Krafttraining. -> Weitere Informationen zum Muskelaufbau mit EMS findesn Sie hier.

Vergleich EMS vs traditionellem Krafftraining

  EMS Training Klassisches Krafttraining
Anzahl Muskelkontraktionen von 86 in 10 Minuten bis 240 in 25 Minuten Maximal 36 bei einem Ganzkörpertraining
Anzahl trainierte Muskelfasern 100% Maximal 65-70%
Tiefe Muskulatur / Stützmuskulatur wird immer trainiert Bei Kraftgeräten wird die tiefe Muskulatur nicht trainiert. Erst bei Einsatz von Kabelzug, Hanteln, Functional Training wird die Muskulatur trainiert.
Belastung auf Gelenke gering mittel bis sehr hoch
Zeitaufwand 1-2 x pro Woche 10-20 Minuten 2x pro Woche je 1.5 Std falls Ganzkörpertraining, 4-5 pro Woche je 1 Stunde bei Splittraining

Fettabbau mit EMS

Intensives Training für erfolgreichen Fettabbau

Da EMS Training um einiges intensiver ist als klassisches Training und dies bei geringerem Zeitaufwand sind viel schnellere Resultate möglich. Wir kombinieren immer Krafttraining mit Ausdauertraining. Jedoch baut der Körper nur dann Fett ab, wenn auch der Fettstoffwechsel funktioniert. Es ist eine Tatsache, dass bei den meisten Abnehmwilligen der mangelnde oder sogar fehlende Fettstoffwechel das Hauptroblem beim Abnehmen darstellt. Wir analysieren den Stoffwechsel mittels einer Stoffwechselanalyse über die Atemluft und identifizieren alle Abnehmblockaden. Mittels einer auf den Stoffwechsel abgestimmten Ernährung knacken wir auch dieses Problem, so dass sich innerhalb von ein paar Wochen bei allen ein Fettstoffwechsel zeigt. Jetzt kann es wirklich ans Abnehmen gehen. -> Weitere Informationen zum Fettabbau mit EMS finden Sie hier.

Vergleich EMS vs traditionellem Training

  EMS Training Klassisches Training
Anpassung des Stoffwechsels Das intensive Training bewirkt eine schnelle Anpassung der Stoffwechselfunktionen: Erhöhung des Kalorienumsatzes durch mehr Muskulatur, starke Steigerung der Anzahl Mitochondrien für die Energieproduktion, Erhöhung der Stoffwechselenzyme, Erhöhung der aeroben Kapazität (Energiegewinnung unter Sauerstoff) Langsame Anpassung der Stoffwechselfunktionen. Steigerung nur durch jeweiliges Maximaltraining möglich.
Zeitaufwand Geringer Zeitaufwand: 1-2x pro Woche 45 Minuten, davon 10-20 Minuten Kraft und 20-30 Minuten Ausdauer Hoher Zeitaufwand: 2-3 x pro Woche 2.5 Std, davon 1.5 Std. Kraft und 1 Std. Ausdauer
Anstrengung Gering bis mittel. Belastung auf Gelenke ist gering. Duch den Zeitaufwand eher intensiv. Starke Belastung der Gelenke.
Ernährungsberatung Inbegriffen. Dem eigenen Stoffwechsel angepasste Ernährung macht 70-80% des Erfolges aus. Denn ohne funktionierendem Fettstoffwechsel ist kein Fettabbau möglich. Stoffwechselanalyse und Ernährungsberatung bringen nicht nur einen klaren Vorteil, sondern produzieren auch Resultate. Keine. Man trainiert auf gut Glück, verliert dabei oft Muskeln statt Fett.
Erfolgskontrollen Alle 5 Trainingseinheiten. Keine.

Ausdauer mit EMS

Starke Verbesserung der Ausdauer

Das Training mit EMS führt zu einer sygnifikanten Steigerung der Ausdauer. Nach 12 Trainings steigt die Kraftausdauer um über 100%. Sportler deren Ziel es ist ihre Ausdauer zu verbessern, können eine starke Steigerung ihrere Leistung erwarten. Neben der Steigerung der muskulären Ausdauer verbessern wir auch die Leistung des Herz-Kreis-Laufsystems und erhöhen die aerobe/anerobe Schwelle. Wir kombinieren EMS mit einem HIIT Training (eigenes Körpergewicht, mit Kettlebells, Medizinbälle, Stepper) oder auch auf dem Laufband oder Crosstrainer. Egal ob Fussballer, Marathon-Läufer, Jogger, Bergsteiger, Tennisspieler, EMS wird deine Leistung verbessern. -> Weitere Informationen zum Ausdauertraining mit EMS findesn Sie hier.

Rückenbeschwerden

Rückenbeschwerden verschwinden mit EMS

Mit EMS erreichen wir bei jedem Training die Tiefenmuskulatur und dies ohne viel Aufwand. Die Muskulatur, welche die Wirbelsäule stabilisiert wird aufgebaut und gestärkt. Durch die muskuläre Stützfunktion entsteht wieder mehr Platz zwischen den Wirbeln und Nerven werden nicht mehr gereizt. Bereits nach wenigen Wochen reduzieren sich Schmerzen massiv. In vielen Fällen führt das Training sogar zu einer vollständigen Schmerzfreiheit. -> Weitere Informationen zur Behandlung von Rückenbeschwerden mit EMS finden Sie hier.

Training für ältere Menschen

Ideales Training für ältere Menschen

Das Training mit EMS ist gelenkschonend und trainiert immer auch die tiefliegende Stützmuskulatur. Das Training hilft nicht nur Muskeln aufzubauen, sondern trainiert Koordination und Gleichgewicht. Ebenfalls hat es positive Effekte in Bezug auf den Abbau der Knochemasse (Oesteoporose) und wirkt stärkend auf das Herz-Kreislaufsystem. Bereits nach wenigen Trainings spürt man den positiven Effekt auf die eigene Leistungsfähigkeit. -> Weitere Informationen zum EMS Training für ätlere Menschen finden Sie hier.

Folge uns auf Facebook

Gewisse Promotionen stehen ausschliesslich Facebook Followers zur Verfügung. Ein Like lohnt sich in jedem Fall.