Wie funktioniert miha bodytec?

Die beste Art miha bodytec zu erkären ist wenn Sie das Training anlässlich eines Probetrainins selber erfahren. Während des Probetrainings gehen wir im Detail auf die Funktionsweise und Wirkung von miha bodytec ein und beantworten alle Ihre Fragen.

Untenstehend finden Sie jedoch bereits einige interessante Informationen.

Miha bodytec funktioniert auf der Basis von niederfrequenten Reizströmen. Reizströme lösen an erregbaren Zellen spezifische Antwort aus, wie zum Beispiel bei Nervenzellen das Aktionspotenzial und bei Muskelzellen eine Kontraktion. Die Muskelreizung durch elektrischen Strom wird generell als Elektromyostimulation bezeichnet (EMS). miha bodytec bedient sich dieses Reizprinzips, um sowohl einen Muskelaufbau zu bewirken als auch zur Schmerz- und Beschwerdebehandlung. Bei einem Training mit miha bodytec wird bei einer willentlich ausgeführten Kontraktion der Muskulatur (isometrische Kontraktion) zusätzlich ein elektrischer Impuls von aussen aufgesetzt. Der Muskel erfährt somit eine deutliche zusätzliche Spannungserhöhung, eine optimierte Frequentierung und Rekrutierung seiner Muskelfasern und somit eine noch effektivere Reizsetzung.

Durch den intensiven Trainingsreiz bei EMS-Training findet eine muskuläre Anpassung statt. Hierdurch ist eine Steigerung der Kraftfähigkeit der entsprechenden Muskulatur gegeben. Kurzfristige Anpassungseffekte entstehen durch intramuskuläre Koordination (synchrone Aktivierung der Muskelfasern) und längerfristige durch Hyperthrophie (Vergrösserung der Muskelfasern und damit des Gesamtmuskelquerschnitts).

Anders als bei traditionellem Krafttraining werden bei elektrostimulierten Training nahezu alle motorischen Einheiten synchron aktiviert. Somit kann ein viel höheres Kraftpotential der jeweiligen Muskulatur angesteuert werden. Eine weitere Besonderheit besteht in der gleichzeitigen Innvervation von Agonist und Antagonist verschiedener Muskelgruppen. Mit miha bodytec ist zudem das Erreichen der tiefen Muskelfasern möglich. Eine gezielte Ansteuerung und Stärkung defizitärer Muskulatur ist somit auch in der Tiefe gegeben und bietet Möglichkeiten zur Kräftigung körperstabilisierender Muskelgruppen. Ebenfalls werden Koordinationsdefizite effektiv durch die gleichzeitige Aktivierung grosser Muskelgruppen und kleinerer, stabilisierender Gruppen verhindert.

Beim miha bodytec Training sind zudem eine intensivere Durchblutung der trainierten Körperpartien und ein starker Pumpeffekt durch das gleichzeitige Trainieren des Agonisten und des Antagonisten zu erwarten. Im Gegensatz zum isometrischen Krafttraining ist jedoch beim EMS-Training eine niedrigere Herzfrequenz zu verzeichnen.

Ein besonderes Merkmal des EMS-Trainings besteht in der zusatzlastfreien Trainingsform. Die hohe Trainingsintensität entsteht durch die Elektrostimulation im Gegensatz zu konventionellem Krafttraining, wo diese durch hohe Gewichte erfolgt. Damit wird eine deutliche Schonung der passiven Strukturen des Bewegungsapparates beim EMS-Training ermöglicht.

Beauty Forum

Pro 7

Anmerkungen zur Filmreportage

Die Intensität des Gerätes kann individuell dosiert werden damit das Training angenehm ist. Die im Film gezeigten Reaktionen der Kundinnen sind nur möglich, wenn mit zu hoher Intensität trainiert wird bevor eigentlich die Muskulatur dafür bereit ist. Bei uns erfahren Sie eine langsame aber stetige Leistungssteigerung, so dass das Training eine positive Erfahrung ist.

weitere Filme finden Sie auf www.youtube.com